WSA-Triumph bei der Weltpremiere

05.10.2012

 

Die Werner Schlager Academy in Schwechat hat wieder einmal ein kleines Stück Geschichte geschrieben.

 

Zum ersten Mal in der Geschichte des Tischtennissports durfte – bei den Serbien Jugend-und Schüler-Open in Vrnjacka Banja – eine Mannschaft unter dem Namen WSA antreten.

 

Die WSA gleichsam als Nation. Das Welt-Trainingszentrum im Herzen Europas als Weltauswahl der Zukunft?

 

In Kooperation mit dem Weltverband ITTF wurden die WSA-SpielerInnen Andrea Clapa (Rumänien), Prachi Jha (USA) und Tamolwan Khetkuen (Thailand / SVS STRÖCK) bzw. Christopher Wheeler (Schottland), Tomas Polansky (Tschechien) und Kanak Jha (USA) für den Teambewerb der SchülerInnen genannt.

 

Vor dem Turnier wurde in der WSA ein Trainingscamp organisiert, wobei die Leitung von den WSA-Star-Trainerinnen Tamara Boros (früher Nummer 2 der Welt) und Aya Umemura (vormals Nummer 11 der Welt) übernommen wurde. Die Betreuung in Serbien übernahm Tamara Boros. Mit großem Erfolg:

 

Das Mädchen-Team konnte gleich bei seinem Erstauftritt im WSA-Dress den Turniersieg holen (3:1 im Endspiel gegen Russland) und die Burschen-Mannschaft sicherte sich Silber.

Mit der Installierung dieses hochkarätigen Nachwuchsteams setzten die Werner Schlager Academy und die ITTF einen nächsten Meilenstein in ihrer jahrelangen Zusammenarbeit.

Zurück

Logo Sportland NiederösterreichLogo ÖTTVLogo TMS internationalLogo ITTFLogo MultiversumLogo SportministeriumLogo SchwechatLogo ButterflyLogo ETTULogo Ströck

WSA Newsletter

 

 

Immer die neuesten Infos zur WSA, unseren Lehrgängen, Turnieren, Events etc ...

Einfach anmelden!

 

Download our WSA App!

Android - Google Play Store

Apple - iTunes Store