WSA startet spektakuläre Partnerschaft mit Chengdu

31.07.2014

Foto Chengdu
Foto: WSA

Die Werner Schlager Academy (WSA) in Schwechat startet diese Woche eine höchst spektakuläre Partnerschaft mit der chinesischen Millionenmetropole Chengdu-Xindu.

 

Die Zusammenarbeit begann Mittwoch mit einem einwöchigen Trainingsaufenthalt von jungen Tischtennis-SpielerInnen, die unter der Leitung des Olympiasiegers von 1988 Chen Longcan ihre Zelte im Tischtennis-Welt-Trainingszentrum nahe Wien aufschlagen.

Da bietet sich auch ein interessanter Leistungsvergleich an, da die Werner Schlager Academy in dieser Woche wieder aus allen Nähten platzt und auch zahlreiche SpitzenspielerInnen aus Europa  bereits in der Vorbereitung auf die neue Saison stehen.

Die Zusammenarbeit mit der Kreisstadt, in deren Umland rund 11 Millionen Menschen leben soll in weiterer Folge neben einer sportlichen  Kooperation auch touristische und wirtschaftliche Dimensionen erreichen und die Stadt Schwechat inkludieren.

 

Mit der Trainingsgruppe um Chen Longcan kommen auch zwei mächtige Stadtpolitiker mit, um mit Schwechats Bürgermeister Gerhard Frauenberger und den WSA-Verantwortlichen weitere Projekte zu besprechen.

Die WSA besticht ja seit der Eröffnung im Jänner 2011 durch extrem hohe China-Affinität. Bereits dreimal (2011, 2012, 2013) war die gesamte chinesische Nationalmannschaft der Damen und der Herren zu einem einwöchigen Trainingsaufenthalt in der WSA.

 

Parallel dazu arbeitet die WSA bereits an weiteren Kooperationen mit Partnern aus China. Mehr dazu in den nächsten Wochen . . .

Zurück

Logo SchwechatLogo TMS internationalLogo MultiversumLogo ButterflyLogo ITTFLogo Sportland NiederösterreichLogo ETTULogo ÖTTVLogo SportministeriumLogo Ströck

WSA Newsletter

 

 

Immer die neuesten Infos zur WSA, unseren Lehrgängen, Turnieren, Events etc ...

Einfach anmelden!

 

Download our WSA App!

Android - Google Play Store

Apple - iTunes Store