WSA-Star Marcos Freitas setzt Höhenflug fort

13.04.2015

Marcos Freitas
Foto: ITTF

Portugals Mannschafts-Europameister Marcos Freitas, seit zwei Jahren in Schwechat wohnhaft und permanentes Mitglied der internationalen Trainingsgruppe der Werner Schlager Academy, hat in der jüngsten Weltrangliste des Weltverbandes ITTF seinen Höhenflug der letzten Monate und Wochen fortgesetzt.

 

Er verbesserte sich um einen weiteren Rang und ist jetzt erstmals in seiner Karriere die Nummer acht der Welt und somit die Nummer drei Europas hinter den beiden deutschen Ausnahmekönnern Dimitrij Ovtcharov (6.) und Timo Boll (7.).

 

Damit geht der Linkshänder aus Portugal auch als Nummer acht der Setzliste in die Individual-Weltmeisterschaft im chinesischen Suzhou (26. April – 3. Mai) und ist so höchstgereihter WSA-Spieler bei den Titelkämpfen in China.

 

Zu den gesetzten (64) Spielern gehören auch noch die ÖTTV-Teamspieler Robert Gardos (18), Stefan Fegerl (50), Daniel Habesohn (53) und Chen Weixing (54).

 

Ebenfalls gesetzt sind Joao Monteiro (Portugal/ 29), Alexander Shibaev (Russland/ 41) und Mihai Bobocica (Italien/ 48).

 

Bei den Damen ist die komplette „Einser-Garnitur“ von Österreichs regierendem Mannschafts-Meister SVNÖ STRÖCK unter den gesetzten Spielerinnen: Die Ukrainerin Tetyana Bilenko, vor zwei Jahren in Paris sensationell WM-Neunte, geht als Nummer 38 ins Turnier, die Schwedin Matilda Ekholm als Nummer 45 und die Ungarin Dora Madarasz als Nummer 47.

 

Sämtliche Setzlisten für die WM in Suzhou finden Sie hier:

www.ittf.com

Zurück

Logo ÖTTVLogo StröckLogo ITTFLogo SchwechatLogo ButterflyLogo SportministeriumLogo MultiversumLogo TMS internationalLogo ETTULogo Sportland Niederösterreich

WSA Newsletter

 

 

Immer die neuesten Infos zur WSA, unseren Lehrgängen, Turnieren, Events etc ...

Einfach anmelden!

 

Download our WSA App!

Android - Google Play Store

Apple - iTunes Store