WSA-SpielerInnen auf dem Weg nach oben

05.04.2013

Phasenweise stark verbessert haben sich die SpielerInnen der (inter)nationalen Trainingsgruppe der Werner Schlager Academy in der jüngsten ITTF-Weltrangliste.

 

Den spektakulärsten Sprung nach oben machten die bei Flötzersteig Wien spielende Karoline Mischek. Die 15-jährige Gymnasiastin aus Schwechat kletterte um sagenhafte 71 (!) Ränge nach oben und ist hiermit bereits die Nummer 579 der Welt in der allgemeinen Klasse.

 

Im Unter 15-World-Ranking liegt Caro Mischek auf Platz 29, innerhalb Europas ist sie in ihrer Altersklasse auf Rang 8 .

Zum Vergleich: Exakt vor einem Jahr war Mischek in der Damen-Weltrangliste noch die Nummer 907.

 

Auch die bei SVS STRÖCK unter Vertrag stehende knapp über 15-jährige Thailänderin Tamolwan Khetkuen schob sich nach vorne. Um zehn Plätze von Rang 357 auf 347.

 

Beste WSA-Spielerin der Weltrangliste ist die rumänische SVS-STRÖCK-Spielerin Daniela Dodean, die trotz monatelanger verletzungsbedingter Zwangspause auf Rang 38 liegt.

 

Bei den Männern hievte sich Stefan Fegerl weiter nach oben und zwar um weitere drei Plätze auf Rang 85.

 

Auffallend die WRL-Verbesserungen der Wahl-Schwechater Stefan Leitgeb (Innsbruck / von 563 auf 544), von Simon Pfeffer (Stockerau / 755 auf 705) und Andreas Levenko (von 906 auf 837).

 

Levenko zählt in der Unter 15-Altersklasse ebenfalls zu den Besten Europas:  Rang 7.

Zurück

Logo ButterflyLogo TMS internationalLogo ITTFLogo SchwechatLogo MultiversumLogo SportministeriumLogo StröckLogo ÖTTVLogo ETTULogo Sportland Niederösterreich

WSA Newsletter

 

 

Immer die neuesten Infos zur WSA, unseren Lehrgängen, Turnieren, Events etc ...

Einfach anmelden!

 

Download our WSA App!

Android - Google Play Store

Apple - iTunes Store