WSA-Spieler in großer Fahrt

10.10.2011

Hervorragend schlugen sich die Spieler der internationalen WSA-Trainingsgruppe bei der Europameisterschaft in Danzig bislang im Teambewerb.

 

Österreichs Mannschaft (Werner Schlager, Robert Gardos, Daniel Habesohn, Stefan Fegerl) erreichte nach Vorrundensiegen über Rumänien (3:1), Frankreich (3:1) und Griechenland (3:1) souverän das Viertelfinale.

 

Joao Monteiro brillierte im Dress von Portugal, das ebenfalls die Top 8 im Teambewerb erreichen konnte.

 

Der Wahl-Schwechater Mihai Bobocica führte Italien, das zuletzt wochenlang in Schwechat trainiert hatte, in den Aufstiegsspielen Richtung erste Division.

 

Brillant auch Rumäniens Damenteam, das sich in der WSA auf die EM vorbereitet hatte. Elisabetha Samara, Bernadette Szocs und Wahl-Schwechaterin Daniela Dodean (SVS STRÖCK) schlugen unter anderem Deutschland und erreichten ebenfalls souverän das Viertelfinale. Dodean setzte sich zum Beispiel gegen Deutschlands Superstar Wu Jiaduo nach Abwehr von drei Matchbällen durch.

 

Alle EM-Ergebnisse finden Sie unter www.ettu.org.

 

 

Zurück

Logo SchwechatLogo SportministeriumLogo TMS internationalLogo Sportland NiederösterreichLogo ÖTTVLogo ButterflyLogo MultiversumLogo ETTULogo ITTFLogo Ströck

WSA Newsletter

 

 

Immer die neuesten Infos zur WSA, unseren Lehrgängen, Turnieren, Events etc ...

Einfach anmelden!

 

Download our WSA App!

Android - Google Play Store

Apple - iTunes Store