WSA-Head-Coach Richard Prause betreut Europa

30.10.2014

WSA-Head-Coach Richard Prause wird am kommenden Wochenende in Zhang Jia Gang (China) eine große Ehre zuteil.

 

Prause wird die Europaauswahl beim Erdteilländerkampf gegen Asien (das mit dem chinesischen Weltranglisten-Ersten Xu Xin und Japans Ausnahmespieler Jun Mizutani antreten wird) betreuen.

 

Die ETTU wählte Richard Prause für diesen Job aus im Wissen, welch große Erfahrung der ehemalige deutsche Nationalteam-Trainer im Umgang mit Spielern aus Asien hat.

 

Dennoch wird die Aufgabe bei diesem Mega-Event, das live von Chinas Sportsender CCTV übertragen wird, unfassbar schwer für Europa, das durch zahlreiche Ausfälle geschwächt ist. So mussten auch die WSA-Starspieler Marcos Freitas (Portugal) und Alexander Shibaev (Russland) passen.

 

Dafür ist mit Österreichs Nummer eins Robert Gardos ein weiterer WSA-Spieler in Europas Auswahl.

 

WSA-Premium-Partner Butterfly ist Exklusiv-Ausrüster dieses hoch interessanten Events.

 

Gespielt wird an zwei Tagen, jeweils 5 Spiele pro Tag werden ausgetragen. Asien ist zweifelsfrei Favorit. „Es ist klar, dass wir als Außenseiter nach China reisen, aber ich kann versprechen, dass wir mit Europas Auswahl alles versuchen werden, um unsere großen Gegner zu fordern. Wir werden  nach jeder Chance, die sich uns bietet, greifen“, so Richard Prause unmittelbar vor dem Abflug zum Duell der Erdteile.

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.ittf.com und unter www.ettu.org.

Zurück

Logo StröckLogo ETTULogo ITTFLogo ÖTTVLogo MultiversumLogo TMS internationalLogo ButterflyLogo SportministeriumLogo Sportland NiederösterreichLogo Schwechat

WSA Newsletter

 

 

Immer die neuesten Infos zur WSA, unseren Lehrgängen, Turnieren, Events etc ...

Einfach anmelden!

 

Download our WSA App!

Android - Google Play Store

Apple - iTunes Store