WSA bei der Weltmeisterschaft in Suzhou – 1

25.04.2015

ITTF Hall of Fame
Foto: WSA

Richard Prause, WSA Head Coach und prominenter Vertreter der WSA bei den Einzel-Weltmeisterschaften 2015 in Suzhou / China, ist bereits am vergangenen Mittwoch in die chinesische Metropole gereist und hatte gestern Abend die Ehre, beim Butterfly Abend – traditioneller Abend vor Beginn der Wettkämpfe – dabei zu sein.^

 

„Es ist eine wunderbare Atmosphäre hier. Keiner lässt es sich nehmen, an diesem Abend dabei zu sein, denn dieser Abend gehört einfach in die Tradition einer WM. Natürlich spürt man die Anspannung, es ist die Ruhe vor dem Sturm“, berichtet der renommierte Tischtennis-Experte.

 

Es wird viel über die Auslosungen gesprochen und diskutiert. Gerade die Doppelbegegnungen versprechen einige Spannung. Treffen doch bereits in der zweiten Runde mit Boll / Ma gegen Zhang / Xu zwei absolute Topdoppel aufeinander.

 

Aus der österreichischen Sicht stehen sich möglicherweise bereits in Runde 2 Stefan Fegerl und Robert Gardos gegenüber. In der zweiten Runde könnte Daniel Habesohn auf den erfahrenen Abwehrspezialisten Joo Se Hyuk aus Südkorea treffen. Dieser ist ein denkbar schwerer Gegner, aber „Danny“ hat auch schon bei der Team-WM 2012 gegen ihn gewinnen können. Einigen Nervenkitzel verspricht auch die Begegnung zwischen Chen Weixing und Yuto Muramatsu aus Japan, denn hier treffen zwei Defensivkünstler aufeinander, die sich sowohl durch hohe Sicherheit als auch die Fähigkeit, stark und überraschend anzugreifen, auszeichnen.

 

Die Nummer 1 der WSA, Marcos Freitas (POR), würde in der zweiten Runde auf  Masaki Yoshida treffen. Sein Nationalteam-Kollege Joao Monteiro sieht sich Kristian Karlsson gegenüber, gegen den er bei der erfolgreichen Mannschafts-EM siegen konnte.

 

Richard Prause: „Natürlich schauen die Spieler sich die Auslosung genau an und kalkulieren schon durch, mit wem sie es zu tun bekommen könnten. Aber wir sind hier bei einer WM und erstmal müssen alle die erste Runde überstehen. Es gilt, von Runde zu Runde zu denken. Denn alle haben sich optimal vorbereitet und gerade die Qualifikanten brennen darauf, sich im Hauptfeld zu beweisen. Wir werden sicherlich schon heute spannende Spiele und einige Überraschungen erleben. Ich jedenfalls bin sehr gespannt auf die heutigen Partien und freue mich auf eine tolle WM. Viele Grüße aus Suzhou!“

 

Alle Informationen zu der WM findet ihr hier:

ITTF Website - WM Suzhou 2015

Zurück

Logo TMS internationalLogo ETTULogo SchwechatLogo MultiversumLogo SportministeriumLogo Sportland NiederösterreichLogo StröckLogo ITTFLogo ÖTTVLogo Butterfly

WSA Newsletter

 

 

Immer die neuesten Infos zur WSA, unseren Lehrgängen, Turnieren, Events etc ...

Einfach anmelden!

 

Download our WSA App!

Android - Google Play Store

Apple - iTunes Store