Von Schwechat auf das Podest

16.05.2011

 

In der Woche vor der Weltmeisterschaft in Rotterdam bereiteten sich Chinas Tischtennis-Asse in der Werner Schlager Academy vor.


Und: Nach den Damen (Gold, Silber, 2 x Bronze, sieben Spielerinnen im Viertelfinale) räumten auch Chinas Herren bei der WM groß ab. Auch ihnen hat das Training in Schwechat offenbar gut getan.

 

 

Neuer Weltmeister ist Zhang Jike. Er setzte sich im Endspiel gegen Titelverteidiger Wang Hao 12:10, 11:7, 6:11, 9:11, 11:5, 14:12 durch. Bronze ging an Ma Long (China) und Europameister Timo Boll.


Auch im Herrendoppel gingen Gold (Ma Long / Xu Xin) und Silber (Chen Qi / Ma Lin) an China.


Chinas Teamführung hat noch in Rotterdam angekündigt in den nächsten Jahren gerne wieder in die WSA nach Schwechat zu kommen.

Zurück

Logo ITTFLogo SportministeriumLogo StröckLogo ButterflyLogo SchwechatLogo Sportland NiederösterreichLogo TMS internationalLogo MultiversumLogo ÖTTVLogo ETTU

WSA Newsletter

 

 

Immer die neuesten Infos zur WSA, unseren Lehrgängen, Turnieren, Events etc ...

Einfach anmelden!

 

Download our WSA App!

Android - Google Play Store

Apple - iTunes Store