Vier Spiele, vier Siege

13.12.2011

 

WSA-Partnerverein SVS STRÖCK hat einen weiteren sportlichen Meilenstein gesetzt. Gleich im ersten Jahr der Teilnahme an der Europäischen Champions League hat Österreichs Damen-Meister die Vorrundengruppe A gewonnen und damit das CL-Semifinale erreicht.

 

Im letzten Gruppenspiel am Montag Abend gegen Ungarns Meister Budaörsi SC gab es in der Werner Schlager Academy einen 3:0-Erfolg. Chinas Mannschafts-Weltmeisterin Fan Ying, Österreichs Staatsmeisterin Li Qiangbing und Wahl-Schwechaterin Daniela Dodean holten die Punkte und sorgten für eine weitere Machtdemonstration.

 

Im Semifinale (Mitte Jänner auswärts) und Ende Februar zu Hause in Schwechat wird SVS STRÖCK aller Voraussicht nach auf Linz Froschberg treffen, das eineinhalb Jahrzehnte Österreichs Damen-Tischtennis eindrucksvoll dominiert und einmal auch schon die Champions League gewonnen hat.

 

Alle Details zu den Spielen gegen Linz folgen nach Abschluss der Verhandlungen mit dem ORF, der die Spiele live übertragen wird.

 

Auch die Herren von SVS Niederösterreich haben ihr letztes Vorrundengruppen-Heimspiel (3:0 gegen Istres) gewonnen. Werner Schlager, Chen Weixing, Stefan Fegerl und Daniel Habesohn müssen jetzt am Freitag in Bogoria (Polen) gewinnen, um den ersehnten Aufstieg in das Viertelfinale zu schaffen. Schwer, aber möglich.

Zurück

Logo MultiversumLogo ETTULogo Sportland NiederösterreichLogo ITTFLogo ÖTTVLogo ButterflyLogo StröckLogo TMS internationalLogo SchwechatLogo Sportministerium

WSA Newsletter

 

 

Immer die neuesten Infos zur WSA, unseren Lehrgängen, Turnieren, Events etc ...

Einfach anmelden!

 

Download our WSA App!

Android - Google Play Store

Apple - iTunes Store