Tetyana gegen den Rest der Welt . . .

09.08.2013

 

Eine große Aufgabe wartet im September auf die neue Starspielerin von SVS STRÖCK Tetyana Bilenko.

 

Die Ukrainerin wurde vom Weltverband ITTF für den „STARTS 2013 Damen-Weltcup“ im japanischen Kobe nominiert. Gesichert hat sich Bilenko ihren Startplatz bei dem hochdotierten und prestigeträchtigen Turnier der Weltbesten durch ihren sensationellen Achtelfinaleinzug bei der Weltmeisterschaft in Paris-Bercy im Mai.

 

Die Defensivkünstlerin, die beim ÖTTV-Bundesliga-Opening (31. August / 1. September) in Linz erstmals im Dress von SVS STRÖCK antreten möchte, wird in Kobe übrigens die einzige gebürtige Europäerin sein. Außer ihr sind nur Spielerinnen aus Asien, bzw. eingebürgerte Athletinnen aus China im Starterfeld.

 

Als Turnierfavoritinnen gehen die chinesische Einzel- und Mannschafts-Olympiasiegerin Li Xiaoxia und ihre Teamkollegin Liu Shiwen ins Rennen.

 

Die Teilnehmerinnen:

 

Li Xiaoxia, Liu Shiwen (beide China), Hang Xing (Kongo Brazzaville), Wu Xue (Dominikanische Republik), Lily Zhang, Ariel Hsing  (beide USA), Miao Miao (Australien), Kasumi Ishikawa (Japan), Seok Hajung (Südkorea), Jiang Huajun (Hongkong), Feng Tianwei (Singapure), Yang Hajeun (Südkorea), Yu Mengyu (Singapur), Li Chunli (Neuseeland), Yadira Silva (Mexiko), Liu Jia (Österreich), Hu Melek (Türkei), Shen Yanfei (Spanien), Ai Fukuhara (Japan), Tetyana Bilenko (Ukraine / SVS STRÖCK)

Zurück

Logo ETTULogo TMS internationalLogo Sportland NiederösterreichLogo ITTFLogo ButterflyLogo ÖTTVLogo MultiversumLogo SchwechatLogo StröckLogo Sportministerium

WSA Newsletter

 

 

Immer die neuesten Infos zur WSA, unseren Lehrgängen, Turnieren, Events etc ...

Einfach anmelden!

 

Download our WSA App!

Android - Google Play Store

Apple - iTunes Store