Paris wird zur Rekord-WM

28.01.2013

 

Zehn Jahre nach dem sporthistorischen Weltmeistertitel von Werner Schlager kehrt die Tischtennis-WM in wenigen Wochen (13. – 20. Mai) nach Paris-Bercy zurück. An jene legendäre Stätte, an der Österreichs Tischtennis-Star zur weltweit anerkannten Ikone wurde.

 

2013 gehen die SpielerInnen aus China (wie eigentlich auch 2003) als haushohe Favoriten in das WM-Turnier. Wiewohl die Konkurrenz größer sein wird als je zuvor.

 

Die WM von Paris wird – das steht nach Einlangen der so genannten Pre-Entries bereits fest – alle Rekorde sprengen.

 

SpielerInnen aus 139 Nationen schafften in ihren Ländern die nationale Qualifikation.

 

Insgesamt haben 482 Spieler und 422 Spielerinnen die Nennung abgegeben. Mehr als je zuvor.

 

In Paris gelangen alle Individualbewerbe zur Austragung: Herren- bzw. Dameneinzel, Herren- bzw. Damendoppel, Mixeddoppel. Bei der letzten Individual-WM 2011 in Rotterdam gingen alle Titel an China. Einzelgold holten Zhang Jike bzw. Ding Ning. Die letzte Phase der WM-Vorbereitung hatte Chinas Nationalteam damals in der Werner Schlager Academy bestritten.

Zurück

Logo TMS internationalLogo StröckLogo ButterflyLogo Sportland NiederösterreichLogo ITTFLogo SportministeriumLogo ÖTTVLogo MultiversumLogo ETTULogo Schwechat

WSA Newsletter

 

 

Immer die neuesten Infos zur WSA, unseren Lehrgängen, Turnieren, Events etc ...

Einfach anmelden!

 

Download our WSA App!

Android - Google Play Store

Apple - iTunes Store