Nach der EM ist vor der EM

24.07.2012

 

Die STRÖCK-Jugend-Europameisterschaft ist Geschichte.

 

Die Schlussbilanz der Europäischen Tischtennis-Union fiel durchwegs positiv aus.

 

 

 

 

ETTU-Präsident Stefano Bosi lobte die Veranstaltung, die vom Österreichischen Tischtennisverband und der Werner Schlager Academy gemeinsam ausgerichtet wurde, als eine der besten in der Geschichte der ETTU: „Man hat gesehen, dass hier absolute Profis an der Arbeit waren und dazu kommt der Umstand, dass die Menschen in Österreich grundsätzlich sehr freundlich sind. Das hat unserem Staff die Arbeit hier in Schwechat sehr leicht und angenehm gemacht.“

 

Hohes Lob von höchster Stelle, für uns von der WSA und unsere großartigen Partner vom ÖTTV unter der Führung von Generalsekretär Rudolf Sporrer, aber kein Grund zu ruhen.

 

Denn: Nach der EM ist vor der EM und schon laufen die Vorbereitungen für die Europameisterschaft der allgemeinen Klasse, die von 4. bis 13. Oktober 2013 in der Werner Schlager Academy und im Multiversum Schwechat stattfinden wird. Diese EM wird sämtliche Topstars des Kontinents nach Österreich führen: Timo Boll, Michael Maze, Vladimir Samsonov, dazu Österreichs höchstambitionierte Mannschaft, die vor Heimpublikum groß aufspielen möchte.

 

Die EM 2013 wird das nächste ultimative Tischtennis-Festival in Schwechat. Vor-Freude ist schon heute angebracht.

Zurück

Logo Sportland NiederösterreichLogo StröckLogo MultiversumLogo SchwechatLogo TMS internationalLogo ETTULogo ITTFLogo SportministeriumLogo ÖTTVLogo Butterfly

WSA Newsletter

 

 

Immer die neuesten Infos zur WSA, unseren Lehrgängen, Turnieren, Events etc ...

Einfach anmelden!

 

Download our WSA App!

Android - Google Play Store

Apple - iTunes Store