Mehr Frauenpower für die WSA

10.09.2012

Die Werner Schlager Academy entwickelt sich weiter. Tag für Tag.

 

Der jüngste Coup: Mit Tamara Boros und Aya Umemura (die auch im Kader von CL-Finalist SVS STRÖCK steht) sind zwei absolute Weltklassespielerinnen zum Trainerstab der WSA gestoßen.

 

Tamara Boros war Nummer zwei der Welt und steht parallel zu ihrer soeben gestarteten Trainerlaufbahn auch nach wie vor im Nationalteam Kroatiens.

 

Umemura war einst Nummer 11 der Welt.

 

Das Duo Boros / Umemura erweitert Dank ihrer Erfahrung die sportliche Kompetenz der WSA enorm und der Werner Schlager Academy war es wichtig durch das Engagement der beiden Asse auch im Bereich Damen-Tischtennis die nächsten wichtigen Schritte zu setzen.

 

Darüber hinaus sind mit der japanischen Spitzenspielerin Yuki Nonaka, mit Thailands Ausnahmetalent Tamolwan Khetkuen, mit der aufstrebenden Polin Klaudia Kusinska und der niederländischen Jugend-Europameisterin Britt Eeerland weitere Spitzenspielerinnen zur internationalen Trainingsgruppe um Daniela Dodean und Österreichs Staatsmeisterin Li Qiangbing gestoßen.

Zurück

Logo SchwechatLogo TMS internationalLogo MultiversumLogo ButterflyLogo SportministeriumLogo ITTFLogo ÖTTVLogo StröckLogo ETTULogo Sportland Niederösterreich

WSA Newsletter

 

 

Immer die neuesten Infos zur WSA, unseren Lehrgängen, Turnieren, Events etc ...

Einfach anmelden!

 

Download our WSA App!

Android - Google Play Store

Apple - iTunes Store