Marcos Freitas gewinnt Czech Open 2014!

01.09.2014

Foto: ITTF

Die Saison 2014/2015 beginnt für Marcos Freitas exakt wie die letzte Saison geendet hat: Nämlich mit einem gewaltigen Erfolg! Der 26-jährige Portugiese gewann nämlich die Czech Open in Olmütz und konnte damit gleich mehrere Premieren feiern.

 

Der bestplatzierte WSA Athlet (Nr. 13 im August 2014) war nicht nur der erste Sieger eines „ITTF World Tour Major Series“ Turniers das mit dem neuen Plastikball ausgetragen wurde, sondern gewann auch selbst zum aller ersten Mal einen Wettkampf dieser Kategorie.

 

Mit diesem Turniersieg beendete Freitas noch dazu zwei Durststrecken: Einerseits ein 0:2 im Head to Head gegen seinen Halbfinalgegner Koki Niwa aus Japan, und andererseits eine bislang sieglose Bilanz (0:4 im direkten Vergleich) gegen den Finalisten Patrick Baum. Besonders bemerkenswert war neben dem hauchdünnen 12:10 Sieg im Entscheidungssatz gegen den Deutschen auch noch die Wende im Halbfinale gegen Koki Niwa: Marcos Freitas gelang es einen 0:3 Satzrückstand in einen 4:3 Sieg umzudrehen.

 

Damit errang der aus Funchal (auf der Insel Madeira) stammende WSA Spieler neben $ 9.000 USD Preisgeld bereits den dritten großen Titel im Kalenderjahr 2014: Dem Sieg beim DHS Europe Cup in Lausanne folgte der ETTU Champions League Titel mit seinem Französischen Verein As Pontoise Cergy und nun der Titel in Tschechien.

 

Das Team der Werner Schlager Academy gratuliert Marcos Freitas sehr herzlichen zu diesem großartigen Sieg!

 

Highlights vom Finale:

 

 

 

Werner Schlager Academy auf Facebook:

https://www.facebook.com/WernerSchlagerAcademy

Zurück

Logo MultiversumLogo Sportland NiederösterreichLogo ÖTTVLogo SchwechatLogo StröckLogo ButterflyLogo ITTFLogo ETTULogo TMS internationalLogo Sportministerium

WSA Newsletter

 

 

Immer die neuesten Infos zur WSA, unseren Lehrgängen, Turnieren, Events etc ...

Einfach anmelden!

 

Download our WSA App!

Android - Google Play Store

Apple - iTunes Store