Kooperation mit Shanghai University

22.03.2012

 

 

Der chinesische Tischtennisverband, die Shanghai Universität und die Werner Schlager Academy arbeiten an einer Kooperation für die Zukunft.

 

 

Dieser Tage trainiert die Nationalmannschaft Chinas in der Werner Schlager Academy, um sich (wie schon vor der WM 2011 in Rotterdam) in Schwechat auf die Mannschafts-Weltmeisterschaft in Dortmund vorzubereiten.

 

Begleitet wurden die weltbesten TischtennisspielerInnen von hohen Vertretern des chinesischen Verbandes (CTTA) und der Shanghai University.

 

Aus gutem Grund.

 

Die CTTA und die Shanghai University verhandelten mit den Repräsentanten der Werner Schlager Academy eine umfassende Partnerschaft, in die auch der Österreichische Tischtennis-Verband stark inkludiert ist.

 

Ein regelmäßiger Austausch von SpielerInnen, Trainer-Fortbildung, sportwissenschaftliche Projekte, gemeinsame Wettkämpfe und die Errichtung des Europäischen Trainings-Centers des CTTA und der Shanghai University in der WSA sind derzeit Gegenstand intensiver Verhandlungen, die – so die gemeinsame Zielvorstellung – in der zweiten Jahreshälfte abgeschlossen sein sollen.

 

Für die WSA, die Stadt Schwechat und Österreichs (Tischtennis-)Sport würde diese einzigartige Partnerschaft eine enorme Aufwertung bedeuten.

 

„Eine intensive Zusammenarbeit mit der führenden Tischtennisnation wäre  selbstverständlich ein Meilenstein in der Entwicklung der WSA und entspräche voll und ganz unserem Ziel, uns als europäisches Tischtenniskompetenz-Zentrum zu etablieren“, sieht WSA-Namensgeber Werner Schlager einer künftigen Kooperation euphorisch entgegen.

Zurück

Logo ETTULogo MultiversumLogo ITTFLogo Sportland NiederösterreichLogo ÖTTVLogo SportministeriumLogo StröckLogo TMS internationalLogo SchwechatLogo Butterfly

WSA Newsletter

 

 

Immer die neuesten Infos zur WSA, unseren Lehrgängen, Turnieren, Events etc ...

Einfach anmelden!

 

Download our WSA App!

Android - Google Play Store

Apple - iTunes Store