6 WSA-Talente dürfen nach Shanghai

24.11.2014

Lea Rakovac
Foto: Bartuschek

Mit sechs SpielerInnen ist die internationale Trainingsgruppe der Werner Schlager Academy in Schwechat bei der „Wisdom-Jugend-Weltmeisterschaft 2014“ in Shanghai vertreten.

 

Aus Österreich dürfen Karoline Mischek (Flötzersteig Wien) und Andreas Levenko (Badener AC) an den Start gehen.

 

Thailand wird durch die 17-jährige SVNÖ-Ströck-Spielerin Tamolwan Khetkuen vertreten, Kroatien durch ihre Ströck-Klubkollegin Lea Rakovac, die wie Khetkuen auch in Schwechat lebt und inzwischen Europas Nummer 1 in ihrer Altersklasse ist.

 

Mit Marie Migot aus Frankreich, die zuletzt monatelang in der WSA trainierte und künftig in Schwechat ihre Zelte aufschlagen möchte, und Kirill Gerassimenko aus Kasachstan, der seit einigen Jahren an der WSA ist und zu den vielversprechendsten Talenten in Europa gehört, sind zwei weitere hochveranlagte Spieler in China am Start.  .

 

Bei der Jugend-WM sind von Seiten des Weltverbandes ITTF nur 96 SpielerInnen startberechtigt. FavoritInnen sind auch da die Vertreter aus China.

 

Weitere Informationen zur finden Sie hier: www.ittf.com

Zurück

Logo SchwechatLogo ETTULogo StröckLogo ÖTTVLogo SportministeriumLogo ButterflyLogo TMS internationalLogo MultiversumLogo Sportland NiederösterreichLogo ITTF

WSA Newsletter

 

 

Immer die neuesten Infos zur WSA, unseren Lehrgängen, Turnieren, Events etc ...

Einfach anmelden!

 

Download our WSA App!

Android - Google Play Store

Apple - iTunes Store