1. Titel für SVS STRÖCK

15.04.2011

Rund sieben Monate nach seiner Gründung hat WSA-Partnerverein SVS STRÖCK seinen ersten großen (und noch dazu internationalen) Titel gewonnen.

 

In den beiden Finalspielen zur grenzüberschreitenden Superliga gegen Titelverteidiger Linz AG Froschberg feierte SVS STRÖCK zwei überzeugende Siege.

 

Im Hinspiel in der WSA in Schwechat feierten Daniela Dodean, die es sich trotz Knieverletzung nicht nehmen ließ zu den Finalpartien anzutreten, Huang Yi Hua und Österreichs Einzel-und Mixeddoppel-Meisterin Li Qiangbing einen 6:1-Sieg.

 

Im Rückspiel in Linz gewann SVS STRÖCK mit 6:2.

 

Schon im ETTU-Cup of Champions (Viertelfinale) war der WSA-Partnerverein Österreichs bester Vertreter.

 

Der gesamten Mannschaft, aus der auch Jiang Xue, Valentina Popova, Judit Herczig, Cheftrainer Liu Yan Jun , WSA-Headcoach Dirk Wagner, Physiotherapeutin Barbara Halper und Office-Mitarbeiterin Sylvia Neuhauser nicht wegzudenken sind, gebührt ein Pauschallob für den ersten ganz großen Erfolg in der Klubgeschichte.
In der nächsten Saison strebt SVS STRÖCK eine Teilnahme an der Champions League an.

Zurück

Logo ITTFLogo TMS internationalLogo StröckLogo MultiversumLogo SportministeriumLogo ETTULogo SchwechatLogo Sportland NiederösterreichLogo ÖTTVLogo Butterfly

WSA Newsletter

 

 

Immer die neuesten Infos zur WSA, unseren Lehrgängen, Turnieren, Events etc ...

Einfach anmelden!

 

Download our WSA App!

Android - Google Play Store

Apple - iTunes Store