Fegerl erstmals Top 100

28.02.2013

 

Teilweise starke Verbesserungen für die SpielerInnen der Werner Schlager Academy in Schwechat brachte die soeben veröffentliche März-Weltrangliste des Weltverbandes ITTF.

 

Herausragend dabei der Umstand, dass der österreichische Teamspieler Stefan Fegerl erstmals in seiner Karriere den Sprung in die

Top 100 geschafft hat. Er verbesserte sich gegenüber dem Vormonat um 28 Ränge und ist jetzt die Nummer 88 der Welt.

 

Seit der offiziellen Eröffnung der Werner Schlager Academy im Jänner 2011 marschierte Stefan Fegerl von Platz 152 auf Rang 88.

 

Weitere Verbesserungen der nationalen und internationalen WSA-SpielerInnen:

 

Doppel-Europameister Daniel Habesohn sprang von 96 auf 81, sein Doppelpartner Robert Gardos, der mit seiner Familie in Schwechat lebt von 42 auf 34.

 

Portugals Nummer 1 Marcos Freitas, seit rund einem Jahr in Schwechat zu Hause ging von 25 auf 22, Italiens Nummer eins Mihai Bobocica von 94 auf 84.

 

Auf dem Weg nach oben auch die japanische SVS STRÖCK-Spielerin Yuki Nonaka (von 80 auf 72).

 

Die komplette Weltrangliste finden Sie hier:

www.ittf.com

Zurück

Logo MultiversumLogo ÖTTVLogo StröckLogo ETTULogo TMS internationalLogo ButterflyLogo Sportland NiederösterreichLogo SchwechatLogo SportministeriumLogo ITTF

WSA Newsletter

 

 

Immer die neuesten Infos zur WSA, unseren Lehrgängen, Turnieren, Events etc ...

Einfach anmelden!

 

Download our WSA App!

Android - Google Play Store

Apple - iTunes Store