Eine Woche made in China

23.03.2012

 

Die Mannschafts-Weltmeisterschaft in Dortmund steht vor der Tür. Sonntag geht es los.

 

In der Werner Schlager Academy tummelten sich deshalb in der letzten Woche die Stars aus zahlreichen Nationen.

 

 

SpielerInnen aus Indien, Iran, Italien, Ungar, Kroatien, Österreich, Tschechien, aus der Slowakei, aus Belgien, . . . waren in Schwechat, um sich hier auf die Titelkämpfe vorzubereiten.

 

Mittendrin und doch klarer Weise heraus ragend: Die Stars aus China.

 

Ma Long (Nummer 1 der Welt), Weltmeister Zhang Jike, Wang Hao, Olympiasieger Ma Lin, Weltmeisterin Ding Ning, Liu Shiwen, Guo Yan, SVS-STRÖCK-Superstar Fan Ying und viele mehr brachten einen Hauch von Tischtennis-Hollywood in unsere Hallen.

 

Mehrere Stunden täglich wurden Chinas SpielerInnen für Dortmund fit gemacht. Taktische Übungen, Einwurftraining, Servicetraining, Matches und das ganze abgerundet durch zahlreiche Besuche im MultiTraining-Center im Multiversum – viel Freude werden die GegnerInnen mit China in Dortmund nicht haben.

 

Chinas Nationalmannschaft hat sich in Schwechat (wie schon vor der WM 2011 in Rotterdam) pudelwohl gefühlt und der WSA, den Trainern und MitarbeiterInnen gedankt.

 

Es wird definitiv nicht der letzte Besuch Chinas in der WSA gewesen sein.

Zurück

Logo Sportland NiederösterreichLogo ÖTTVLogo MultiversumLogo TMS internationalLogo ITTFLogo StröckLogo ETTULogo SchwechatLogo SportministeriumLogo Butterfly

WSA Newsletter

 

 

Immer die neuesten Infos zur WSA, unseren Lehrgängen, Turnieren, Events etc ...

Einfach anmelden!

 

Download our WSA App!

Android - Google Play Store

Apple - iTunes Store