Die WSA schließt Kooperation mit Guangzhou

24.03.2015

Photo Guangzhou
Photo: Guangzhou

Die im Jahr 2010 im Herzen Europas gegründete und seitdem zu einem international anerkannten Welttrainings-Zentrum entwickelte Werner Schlager Academy hat einen weiteren Schritt dahin unternommen, ihren Status und ihre Kontakte innerhalb des Welt-Tischtennis auszuweiten.

 

In dieser Woche sind Martin Sörös, WSA Gechäftsführer, und Chen Weixing, Experte für Tischtennis in China, zu Besuch im Tianhe Sports Center in Guangzhou, das ebenso wie die WSA ein ITTF Hotspot ist.

 

„Zuerst muss ich betonen, dass Chen Weixing, der mit der chinesischen Tischtennis-Welt sehr vertraut ist, und ich sehr beeindruckt von dem Trainingszentrum in Guangzhou sind, sagt Martin Sörös. „Unsere Gespräche verliefen sehr fruchtbar und konstruktiv. Wir haben uns darauf geeinigt, eine langfristige Partnerschaft zwischen der Werner Schlager Academy und dem ITTF Hotspot in Guangzhou zu etablieren.“

 

Die Kooperationsvereinbarung zwischen der WSA und Guangzhou legt einen großen Wert auf Zusammenarbeit und gemeinsame Aktivitäten wie Martin Sörös weiter erläutert: „Wir werden beginnen, gegenseitig Spieler/innen und Trainer/innen zum Training und zur Weiterbildung auszutauschen. Guangzhou hat weiter Interesse daran geäußert, im Sommer auch Hobbyspieler/innen zur WSA nach Schwechat zu schicken, um dort Urlaub zu machen und zu trainieren.“

 

„Unser erklärtes Ziel ist es, als Vorbild für die anderen ITTF Hotspots zu fungieren und sie ebenfalls zu mehr Kooperation und Austausch zu ermutigen“, fügt Martin Sörös hinzu. „Gerade da ich weiß, dass die ITTF ein großes Interesse daran hat, ihre Hotspots für Kooperationen zusammen zu bringen.

 

Die WSA hofft natürlich, dass diese erste Vereinbarung als positives Beispiel für andere Hotspots dient, ebenfalls Kooperationen anzustreben.

 

„Einen besonderen Dank möchte ich an Adham Sharara sowie das ITTF Development und Coaching Department richten. Ich denke, wir können mit diesem ersten Schritt eine Ära der Zusammenarbeit einläuten und die weltweite Tischtennis-Community stärker zusammen bringen, „führt er weiter aus. „Die Werner Schlager Academy ist bereit, alles in dieser Richtung zu unternehmen. Vor allem gefällt mir die Idee aus Guangzhou, eine ITTF Hotspot Konferenz – wo auch immer diese dann stattfindet – so bald wie möglich zu veranstalten.“

 

Eine Basis für einen Gedankenaustausch, aber sicher für eine starke Partnerschaft, ist hiermit gelegt.

 

„Ich möchte Jim Feng und Linda Zhang für ihre Gastfreundschaft danken“, fasst Martin Sörös zusammen. „Wir werden sicher weiter in Kontakt bleiben“.

 

Damit ist eine Kooperation zum gegenseitigen Nutzen beschlossen, vor allem dem Nutzen für den Tischtennissport.

Zurück

Logo TMS internationalLogo Sportland NiederösterreichLogo SchwechatLogo ButterflyLogo ÖTTVLogo ITTFLogo StröckLogo SportministeriumLogo MultiversumLogo ETTU

WSA Newsletter

 

 

Immer die neuesten Infos zur WSA, unseren Lehrgängen, Turnieren, Events etc ...

Einfach anmelden!

 

Download our WSA App!

Android - Google Play Store

Apple - iTunes Store