Die Gäste aus „Hollywood“

06.05.2013

 

Freitag Nacht ist Chinas Tischtennis-Nationalmannschaft zur unmittelbaren Vorbereitung auf die Individual-Weltmeisterschaft in Paris-Bercy (ab 13. Mai) in Wien-Schwechat eingetroffen.

 

 

Ein Flugzeug voll mit (13) Olympiasiegern und Weltmeistern. Die gesamte Delegation umfasst 38 Personen. Bis 10. Mai werden Weltstars wie Zhang Jike, Ma Long, Xu Xin, Wang Hao, Wang Liqin, Ding Ding, Li Xiaoxia, Liu Shiwen,  Guo Yue und KollegInnen unter Anleitung der Cheftrainer Liu Guoliang und Kong Linghui (die beide selbst als Spieler Weltmeister, Olympiasieger und Weltranglistenerste waren) in der Werner Schlager Academy an ihrer Form für die WM feilen.

 

Begonnen hat der Trainingsaufenthalt Samstag Früh im Fitnesscenter im 2. Stock, es folgten jeweils rund 2:45 Stunden lange Einheiten an der Tischtennisplatte. Trainiert wird trotz der nahenden WM noch mit voller Härte. Nicht selten kippt der eine oder andere Spieler beim „Multiball“-Training um.

 

Pro Tag stehen die SpielerInnen mehr als fünf Stunden an der Platte, immer gefolgt von einer Einheit im Fitnessbereich.

 

Dienstag ist großer Media-Day anlässlich des Trainingsaufenthalts der Spieler aus „Tischtennis-Hollywood“:  Neben dem ORF haben sich auch noch das Chinesische Fernsehen und der Sportsender aus Frankreich (mit Star-Kommentator Jean-Philippe Gatien) angesagt.

 

Die Tischtennis-Community blickt derart bereits zum dritten Mal in die WSA. 2011 (vor der WM in Rotterdam) und 2012 (vor der Team-Weltmeisterschaft in Dortmund) waren die Stars aus China ebenfalls in der Werner Schlager Academy zu Gast. Um danach alles zu gewinnen, was es zu gewinnen gab . . .

Zurück

Logo SportministeriumLogo SchwechatLogo TMS internationalLogo Sportland NiederösterreichLogo ButterflyLogo ETTULogo ÖTTVLogo StröckLogo MultiversumLogo ITTF

WSA Newsletter

 

 

Immer die neuesten Infos zur WSA, unseren Lehrgängen, Turnieren, Events etc ...

Einfach anmelden!

 

Download our WSA App!

Android - Google Play Store

Apple - iTunes Store