Der Starauflauf von Schwechat

07.09.2011

 

Die Austrian Open in der WSA und im Multiversum Schwechat (21. – 25. September) werden zu einem noch nie da gewesenen Starlauf.

 

Chinas WeltmeisterInnen führen die Setzlisten bei Herren und Damen an, aber auch der Rest vom Starterfeld ist vom Allerfeinsten.

 

Ein Blick auf die Team-Weltrangliste zeigt, dass von den 30 stärksten Tischtennis-Nationen der Welt lediglich Nordkorea (das keine SpielerInnen auf die Pro Tour schicken darf) nicht in Schwechat vertreten sein wird.

 

Sonst ist alles dabei, was im Tischtennis Rang und Namen hat: Die Asse aus China, aus Japan (mit den Nationalhelden Ai Fukuhara und Jun Mizutani), aus Korea (mit dem Olympiasieger von 2004 Ryu Seung Min), aus Deutschland und natürlich auch aus Österreich, das in der Herren-Team-Weltrangliste Russland überholt hat und wieder auf

Rang 6 liegt.

 

Ein Besuch bei der Pro Tour lohnt sich also sicher.

Und das bei Eintrittskarten ab 3 Euro!

Zurück

Logo TMS internationalLogo StröckLogo SchwechatLogo SportministeriumLogo ITTFLogo MultiversumLogo Sportland NiederösterreichLogo ButterflyLogo ETTULogo ÖTTV

WSA Newsletter

 

 

Immer die neuesten Infos zur WSA, unseren Lehrgängen, Turnieren, Events etc ...

Einfach anmelden!

 

Download our WSA App!

Android - Google Play Store

Apple - iTunes Store