Daniela Dodean verlängert ihren Vertrag

24.04.2012

Im Sommer 2010 – noch einige Monate vor der offiziellen Eröffnung der Werner Schlager Academy in Schwechat - war Rumäniens Weltklasse-Tischtennisspielerin Daniela Dodean (gemeinsam mit ihrem im portugiesischen Nationalteam spielenden Lebensgefährten Joao Monteiro) der erste internationale Star, der seine Zelte in Schwechat aufgeschlagen hat, um künftig in Österreich an der weiteren Karriere zu arbeiten.

 

Gleichzeitig unterschrieb die mehrfache EM-Medaillengewinnerin auch einen 2-Jahres-Vertrag beim damals neu ins Leben gerufenen österreichischen Spitzenklub SVS STRÖCK – eine erfolgreiche Partnerschaft. SVS STRÖCK wurde mit Dodean gleich im ersten Jahr des Bestehens österreichischer Meister und holte darüber hinaus auch den Sieg in der grenzüberschreitenden Superliga.

 

In der Saison 2011 / 2012 drang SVS STRÖCK mit Daniela Dodean, die sich durch ihre tägliche Arbeit in der WSA auch auf direktem Weg für die Olympischen Sommerspiele 2012 in London qualifizieren konnte, bis in das Finale der Europäischen Champions League (gegen Berlin eastside am 4. bzw. 21. Mai) vor.

 

Jetzt haben Daniela Dodean (24) und SVS STRÖCK ihre Zusammenarbeit um (vorerst) zwei Jahre verlängert. Dodean unterzeichnete jüngst den neuen (bis Sommer 2014 gültigen) Vertrag mit dem Partnerverein der WSA.

 

„Ich bin hier in Schwechat sehr glücklich. Ich mag die Menschen um mich, das Klima in unserer Mannschaft und die Werner Schlager Academy tut meiner Entwicklung als Spielerin sehr gut. Daher bin ich sehr froh, dass wir jetzt unsere Vereinbarung verlängert haben“, freut sich Dodean. 

Zurück

Logo StröckLogo MultiversumLogo SchwechatLogo Sportland NiederösterreichLogo ETTULogo TMS internationalLogo ÖTTVLogo ButterflyLogo SportministeriumLogo ITTF

WSA Newsletter

 

 

Immer die neuesten Infos zur WSA, unseren Lehrgängen, Turnieren, Events etc ...

Einfach anmelden!

 

Download our WSA App!

Android - Google Play Store

Apple - iTunes Store