Auf Wiedersehen in Schwechat

17.10.2011

 

Die Tischtennis-EM in Danzig ist Geschichte. Für die WSA ist (abseits erfreulicher Partnerschaftsgespräche mit Ausrüstern, ETTU-Verantwortlichen und zahlreichen Verbänden) die EM ein sportlicher Erfolg gewesen.

 

 

 

Österreichs Herrenteam mit den WSA-Fixsternen Werner Schlager, Daniel Habesohn, Stefan Fegerl und Robert Gardos sicherte sich im Teambewerb Bronze.

 

Portugals Männer-Mannschaft (mit WSA-Stammspieler Joao Monteiro) stand bei der Siegerehrung neben Österreich (Platz 3) auf dem Podium.

 

Herausragend die Leistungen von WSA-Spielerin Daniela Dodean (SVS STRÖCK). Sie gewann zwei Medaillen. Sowohl mit der rumänischen Mannschaft, die die unmittelbare EM-Vorbereitung in der WSA bestritten hatte, als auch im Doppel mit Elisabetha Samara gab es jeweils Silber.

 

Einige andere Spieler aus der internationalen WSA-Trainingsgruppe (Mihai Bobocica / Italien, Samuel Novota / Slowakei, Mattis Burgis / Lettland) boten über weite Strecken ebenfalls gute bis sehr gute Leistungen.

 

Die nächste Europameisterschaft dieser Größenordnung (Individualbewerbe und Mannschaft) findet von 4. bis 13. Oktober 2013 in der Werner Schlager Academy und im Multiversum Schwechat statt.

Zurück

Logo Sportland NiederösterreichLogo TMS internationalLogo SchwechatLogo ITTFLogo SportministeriumLogo StröckLogo MultiversumLogo ButterflyLogo ETTULogo ÖTTV

WSA Newsletter

 

 

Immer die neuesten Infos zur WSA, unseren Lehrgängen, Turnieren, Events etc ...

Einfach anmelden!

 

Download our WSA App!

Android - Google Play Store

Apple - iTunes Store