Ansturm der Stars auf die WSA

06.03.2012

 

19 Tage noch bis zum Beginn der Mannschafts-Weltmeisterschaft in Dortmund. 19 Tage, in denen die Werner Schlager Academy in Schwechat aus allen Nähten platzt.

 

Bis zu 100 Spieler und Spielerinnen aus 22 Nationen trainieren derzeit und in den nächsten Tagen in der WSA.

 

 

 

Länder wie Japan, Indien, Niederlande, Belgien, Ungarn, Italien, Tschechien, Ägypten, Kroatien oder Dänemark gastieren in der WSA.

 

Und: Am 16. März landen die Stars aus „Tischtennis-Hollywood“ China in Österreich. Zum zweiten Mal nach Frühjahr 2011 (damals vor der WM in Rotterdam) bereitet sich China mit allen Stars auf ein Großereignis in der WSA vor.

 

Die Liste der Asse aus Fernost liest sich wie das Who is Who des internationalen Tischtennissports:

 

Ma Long, Zhang Jike, Wang Hao, Xu Xin (Nummer 1 bis Nummer 4 der aktuellen Weltrangliste), dazu unter anderen die Olympiasieger Ma Lin und Wang Liqin.

 

Bei den Damen kommen mit Einzel-Weltmeisterin Ding Ning, mit Liu Shiwen, Guo Yan und Li Xiaoxia auch die Nummer eins bis vier der Weltrangliste. Dazu mit Fan Ying (SVS STRÖCK) und Wu Yang die beiden besten Verteidigungsspielerinnen der Welt.

 

Die WSA wird in der Phase der WM-Vorbereitung an und über ihre Auslastungsgrenzen geführt. Was so viel bedeutet, dass eine Woche lang die 30 Tische in der WSA nicht mehr ausreichen. Dann wird auch in der angrenzenden Multiversum Eventhalle auf 15 weiteren Tischen gespielt.

Zurück

Logo ÖTTVLogo StröckLogo TMS internationalLogo ButterflyLogo SportministeriumLogo MultiversumLogo ETTULogo SchwechatLogo Sportland NiederösterreichLogo ITTF

WSA Newsletter

 

 

Immer die neuesten Infos zur WSA, unseren Lehrgängen, Turnieren, Events etc ...

Einfach anmelden!

 

Download our WSA App!

Android - Google Play Store

Apple - iTunes Store